4. Dezember 2008

Collaboration

IBM arbeitet an Collaboration-Tool für Webbrowser

Ibm hat im November diversen US-Medien ein neues Projekt namens “Blue Spruce” vorgestellt, an dem man seit etwa einem halben Jahr und aktuell in der Closed-Beta-Phase arbeitet. Dabei handelt es sich um ein Collaboration-Tool für den Webbrowser.

Anwender melden sich beim Blue-Spruce-System an und können dann gemeinsam in einem beliebigen Browser mit speziellen Anwendungen und Web-Seiten arbeiten. Das System soll aus einem Co-Web-Server und einem Client-Tool bestehen. Zudem basiert das Projekt unter anderem auf WebKit, HTML und weiteren offenen Standards. Anfang 2009 sollen erste grössere Tests durchführt werden.

0 Kommentare »

Einen Kommentar schreiben

Mit der Veröffentlichung von Werbung via Kommentar, erklären Sie sich durch das Absenden des Kommentars mit den Bedingungen für die Platzierung einer Werbeanzeige und den AGB für Verlagspublikationen von Cara Europe Limited einverstanden. Bei einer Laufzeit von drei Monaten berechnen wir Ihnen je angefangene Zeile 150,00 Euro zzgl. gesetzl. MwSt. Nach Ende des Zeitraums wird Ihr werblicher Kommentar automatisch entfernt.

Kommentare ohne gültige E-Mail-Adresse werden kommentarlos gelöscht.


1 / 11
Tagcloud: ECM News
Newspartner

Werden Sie Newspartner von jdk.de!

Integrieren Sie unsere News per RSS in Ihre Website und schicken Sie uns den Link dazu - wir bedanken uns mit einer Verlinkung Ihrer Seite an dieser Stelle. Gerne liefern wir Ihnen auch ein fertiges JavaScript zum Einbau in Ihrer Website - sprechen Sie uns an.

  • Wussten Sie schon?

    WoW-Gold kaufen
    Hersteller

    Sie möchten Restposten und Lagerüberhänge an Geschäftskunden verkaufen? Besuchen Sie den Restposten Marktplatz melango.de. Bei melango.de finden Wiederverkäufer günstige Restposten vom Großhandel oder vom Hersteller.

  •